db

Rehabilitationseinrichtung für Menschen mit psychischen Erkrankungen (RPK) – medizinischer Teil

Die Rehabilitationseinrichtung für Menschen mit psychischen Erkrankungen ist eine Therapieeinrichtung für Menschen mit Erkrankungen wie Psychosen, Neurosen und Persönlichkeitsstörungen. Die Rehabilitanden erhalten mit den medizinisch- psychotherapeutischen und berufsvorbereitenden Maßnahmen längerfristige Unterstützung auf dem Weg zurück in die Arbeitswelt. Die Einrichtung verfügt über 22 teilstationäre Plätze. Die Rehabilitation kann unmittelbar im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt erfolgen,

Medizinische Rehabilitation

Die Angebote der medizinischen und beruflichen Rehabilitation der BRÜCKE ebnen Menschen nach abgeschlossener Akutbehandlung aber mit fortbestehenden Beeinträchtigungen einen Weg in die Arbeitswelt. Dies erfolgt im Rahmen medizinisch-psychotherapeutischer und berufsvorbereitender Maßnahmen sowie mittels begleitender Hilfen im Zuge von Arbeitssuche und –aufnahme. Die RehabilitandInnen werden bei der Findung ihres individuellen Betätigungsrahmens unterstützt und zur aktiven Auseinandersetzung

Reha-Assessment

Einleitung Die BRÜCKE gGmbH bietet seit 1991 differenzierte berufliche und medizinische Rehabilitationsmaßnahmen an. Das Reha-Assessment ist eine 6-wöchige Maßnahme zur Ermittlung des Rehabilitationspotenzials und der beruflichen Integrationsfähigkeit psychisch beeinträchtigter Menschen. Die Ziele Das Angebot richtet sich an Menschen, die aufgrund einer psychischen, neurologischen oder psychosomatischen Erkrankung in ihrer Erwerbsfähigkeit eingeschränkt sind. Das Reha-Assessment hat zum