db

Angehörige

Angehörige psychisch erkrankter Menschen sind oft durch die Erkrankung des Partners, eines Elternteils, eines Kindes oder Geschwisters so belastet, dass sie sich Unterstützung und Hilfe wünschen. Wie unterstütze ich meinen kranken Angehörigen am besten? Was kann ich von ihr/ ihm noch an Verantwortungsübernahme erwarten? Womit überfordere ich sie oder ihn vielleicht? Wie kann ich die

Peer-Beratung

Beratung von Psychiatrie-Erfahrenen für Psychiatrie-Erfahrene „Peer“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „gleich“. Peer-Beratung ist eine zeitgemäße Form der Genesungsbegleitung bei der Psychiatrie-Erfahrene andere Psychiatrie-Erfahrene beraten. Der Peer-Berater spricht die gleiche Sprache wie die zu beratenden Klienten. Er weiß, wie sich ein Psychiatrie-Erfahrener fühlt, denn er ist den gleichen Weg gegangen und kennt die Hürden,