db

Ambulante Krisenintervention (AKI) / Integrierte Versorgung

Wir sind…

… ein Träger sozialpsychiatrischer Angebote mit vielfältigen Leistungen in den Bereichen Beratung, Behandlung und Rehabilitation, Wohnen, Tagesstruktur, Arbeit und Beschäftigung sowie Psychose und Sucht.

Unser Anliegen…

. . . ist es, für Menschen mit psychischen Erkrankungen – insbesondere in Krisensituationen – eine ihren Bedürfnissen angepasste Unterstützung zu gestalten, die umfangreich und verlässlich in der ambulanten Struktur durchgeführt werden kann. Dabei binden wir Angehörige, Freunde und wichtige Vertrauenspersonen in unsere Tätigkeit mit ein.

Ziel ist es…

• in Krisen telefonisch oder durch aufsuchende Hilfe zu unterstützen.
• stationäre Behandlung zu vermeiden.
• Krisen zu verhindern.
• im Notfall immer ansprechbar zu sein.

Unsere Angebote

Wir setzen therapeutische Mittel wie Bezugsbegleitung, Angehörigen- und Familiengespräche, Fallmanagement und Sozialberatung ein.

Wir sind über eine Hotline täglich 24 h erreichbar. Bereits bestehende ambulante psychiatrische und psychotherapeutische Behandlung wird durch unser Angebot ergänzt. Bestehende Behandlungsangebote und Hilfen werden koordiniert.

Unser Angebot richtet sich an Menschen mit psychischen Erkrankungen in Lübeck und Umgebung.

Die Finanzierung

Die Finanzierung wird durch Krankenkassen gewährleistet.
Die Dauer der Teilnahme beträgt in der Regel 2 Jahre. Die Inanspruchnahme unserer Leistungen ist abhängig von der Zustimmung Ihrer Krankenkasse.

Kontakt

DIE BRÜCKE
Ambulante Krisenintervention und Integrierte Versorgung

Wisbystr. 2
23558 Lübeck

Tel: 0451 61169-0
Fax: 0451  61169-61


IK: 460101477

Ansprechpartner:  Oliver Sprie-Merenz
E-Mail: aki@diebruecke-luebeck.de

Standort-Info

Anfahrt: s. Kartenausschnitt von openstreetmap.org

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Stadtverkehr Lübeck) erreichen Sie die Integrierte Versorgung über die Haltestelle „ZOB“ . Verbindungsinformationen erhalten Sie unter www.scout-sh.de.

Weitere Informationen

Das Positionspapier des Dachverbandes Gemeindepsychiatrie e.V. zur Integrierten Versorgung mit weiteren Informationen zu diesem Versorgungskonzept finden Sie hier.