db

Das Kinderprojekt Pampilio

„… nie wieder sage ich euch,
dass der Baum Pampilio heißt! „
sagte die Hexe …

(aus einem afrikanischen Märchen)

Das Angebot

Unser Angebot richtet sich an minderjährige Kinder, deren Familienangehörige von einer psychischen Erkrankung betroffen sind. Wir eröffnen den Kindern Räume zum Spielen, Gestalten, Entspannen, sich auf vielfältige Weise Mitteilen.

Bei diesen Aktivitäten stehen therapeutische und pädagogische Ziele im Vordergrund:

  • Hilfe bei Aufhebung der Tabuisierung und der Isolation
  • Altersgerechte Aufklärung über die psychische Erkrankung der Eltern
  • Freiraum zum Ausdruck der Gefühle und Unsicherheiten, die im Zusammenhang mit einer psychischen Erkrankung entstehen
  • Kindgerechte Förderung der Handlungskompetenz, Kreativität und Autonomie
  • Freiraum für unbeschwertes Erleben

Allen Familienmitgliedern bieten wir individuelle Beratung und Unterstützung in schwierigen Situationen an und Hilfe beim Aufbau eines unterstützenden Netzwerkes: Wissen hilft weiter! Um für den Hilfebedarf betroffener Kinder zu sensibilisieren, bieten wir der Fachöffentlichkeit und allen Interessierten:

  • Informationsveranstaltungen über psychische Erkrankungen und deren Auswirkungen auf die Familien
  • Kooperation mit den Versorgungseinrichtungen aus Kinder- und Erwachsenenpsychiatrie sowie der Jugendhilfe

Der Rahmen der Förderung

Das Kinderprojekt Pampilio ist in die Praxis für Ergotherapie und Arbeitsdiagnostik der BRÜCKE eingebettet. Hier werden seit 1996 überwiegend PatientInnen in den Schwerpunktbereichen Psychiatrie und Pädiatrie behandelt.

  • Die individuelle Förderung wird den Bedürfnissen der Kinder und der familiären Situation angepasst. In der Regel umfasst sie ein Jahr. Gemeinsam mit den Familien werden individuelle Schwerpunkte der Betreuung besprochen und regelmäßig überprüft.
  • Pampilio bietet einmal wöchentlich eine Kindergruppe an. Diese Gruppe ist offen für Mädchen und Jungen zwischen 6 und 10 Jahren.
    Nähere Informationen zur Pampilio-Kindergruppe finden Sie hier.
  • Den Eltern und Kindern werden regelmäßige Einzelgespräche angeboten.

Die Kosten

Das Angebot ist für die Familien kostenfrei.
Es ist ein Angebot der Kinder- und Jugendhilfe.

Vor Aufnahme muss ein Antrag gemäß §29 SGB VIII beim zuständigen Jugendamt gestellt werden.

Ausführliche Informationen

Pampilio ist Mitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft „Kinder psychisch erkrankter Eltern“ (BAG-KIPE).

Eine Kurzinformationder BAG-KIPE zum Download finden Sie hier.

Zum Lesen und Ausdrucken benötigen Sie das Programm Adobe Acrobat Reader, das hier frei zum Download bereit steht:

Kontakt

DIE BRÜCKE
Kinderprojekt PAMPILIO

Mühlenbrücke 8
23552 Lübeck

Ab 02.01.2017 neue Adresse:

Moislinger Allee 9
23558 Lübeck

Telefon 0171 / 563 77 48
Telefax 0451/ 611 62 98

E-Mail: d.kuchenbecker@diebruecke-luebeck.de

 

Standort-Info

Anfahrt: s. Kartenausschnitt von openstreetmap.org.

Parkplatz ist hinter dem Haus vorhanden.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Stadtverkehr Lübeck) erreichen Sie die Praxis für Ergotherapie sowie das Kinderprojekt Pampilio über die Haltestelle „Stadthalle“. Verbindungsinformationen erhalten Sie unter www.scout-sh.de.