db

Allgemeine Informationen

Auszeichnung für den Arbeitgeber DIE BRÜCKE

Auszeichnung für DIE BRÜCKE Lübeck als Arbeitgeber

Gute Arbeitsbedingungen spielen im Gesundheits- und Sozialwesen eine wichtige Rolle. Nur so lassen sich Menschen für die Arbeit mit hilfebedürftigen Menschen dauerhaft begeistern und somit die Qualität von Behandlung, Begleitung und Betreuung nachhaltig sichern. Das ist auch Überzeugung und Erfahrung beim Lübecker Gesundheits- und Sozialunternehmen DIE BRÜCKE. Besonders erfreulich: Nach einem bundesweiten Wettbewerb erhielt das

Ausstellung bei der BRÜCKE: „Farbrausch“ – Malerei von Rosemarie Willig

Unter dem Titel „Farbrausch“ zeigt die BRÜCKE in ihrem Restaurant PONS (An der Untertrave 71-73) ab Mittwoch, dem 22. Februar 2017 Werke der Lübecker Künstlerin Rosemarie Willig. Präsentiert werden farbenfrohe  Bilder, die jedem Betrachter eine eigene Sicht erlauben und zur Phantasie anregen. Die Ausstellung ist bis zum 20.07.2017 werktäglich zwischen 12 bis 15 Uhr in

BRÜCKE dabei: Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen

Viele Menschengruppen werden aus unterschiedlichen Gründen aus der Gesellschaft ausgeschlossen. So kommt es z.B. durch die soziale oder ethnische Herkunft, sexuelle Orientierung oder das Aussehen, aber auch auf Grund von körperlichen, psychischen, seelischen und geistigen Verschiedenheiten zur Ausgrenzung. Auf der Suche nach neuen Wegen möchte das „Aktionsbündnis GEMEINSAM erLEBEN“ – u.a. mit Beteiligung der BRÜCKE

Demo in Lübeck: „BundesteilhabeGesetz – So nicht!“

Für den 1. Dezember 2016 hatte der PARITÄTISCHE zu einer Protestaktion vor dem Treffen der „Arbeits- und Sozialministerkonferenz“ (Konferenzort im Radisson Hotel) in Lübeck aufgerufen, um die vielfachen Forderungen nach Änderung am „Bundesteilhabegesetz“ in seiner jetzigen Form zu unterstreichen. Dem Aufruf gefolgt waren ca. 300 Demonstranten, um ihrer Forderung nach Verbesserungen am Gesetzentwurf vor den

3.500 Demonstranten in Kiel fordern Änderungen am Bundesteilhabegesetz in seiner jetzigen Form

Am vergangenen Mittwoch (16.11.) haben rd. 3.500 behinderte und nicht-behinderte Menschen in Kiel gegen das geplante „Bundesteilhabegesetz“ in seiner jetzigen Form demonstriert und Änderungen durch den Gesetzgeber gefordert. Unter organisatorischer Führung des „Paritätischen Schleswig-Holstein“ hatten 16 Organisationen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen sowie der DGB zum Protest aufgerufen. Auch in anderen Städten (z.B. Hannover mit

BRÜCKE-Einrichtungen mit neuen Adressen

Um die Jahreswende 2016/2017 herum beziehen einige BRÜCKE-Einrichtungen neue Räumlichkeiten. Hier eine Übersicht über Termine und die neuen Adressen. Weitere Informationen zu den Einrichtungen finden sich auf dieser Webseite unter der Rubrik „Unsere Angebote“.   DIE BRÜCKE AVISTA – Berufliche Rehabilitation, Integration und Coaching Ab 15.12.2016 neue Adresse: Moislinger Allee 9, 23558 Lübeck Telefon: 0451/ 88971-0

BRÜCKE bedankt sich bei der FH Lübeck für eine Spende

Der Junior-Campus der Fachhochschule Lübeck hat am 10. November bei einer Veranstaltung im „Haus der Wissenschaft“ einen Spendenscheck an das Lübecker Kinderprojekt „Pampilio“ der BRÜCKE (Gemeinnützige therapeutische Einrichtungen) übergeben. Über Eintrittsgelder der FH-Veranstaltung „Mitmach-Phänomene“ (im Oktober in Lübeck) und andere Spenden waren insgesamt 1.677,25 Euro für Pampilio zusammen gekommen. Die Präsidentin der FH Lübeck, Dr.

Freitag, 19.08.2016: Radeln gegen Depressionen – Machen Sie mit!

Mut-Tour 2016 macht Station in Lübeck  – Radeln Sie mit! Es geht wieder los: Am Freitag, dem 19. August, macht die bundesweite „Mut-Tour“ als Mitmach-Aktion unter dem Motto „Radeln gegen Depressionen“ ihre Station in Lübeck. Jeder kann mitradeln, Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Aktion beginnt um 13 Uhr mit Informationsständen und Trommelgruppe am Klingenberg, um

Bundesteilhabegesetz – „Lübecker Resolution“ verabschiedet

Am Dienstag, 21. Juni 2016, fand eine gut besuchte Informations- und Diskussionsveranstaltung zum geplanten Bundesteilhabgesetz in der „Gemeinnützigen“ in Lübeck statt. Eine Resolution mit Kritik am vorliegenden Gesetzesentwurf und der Aufforderung zur Nachbesserung unterschrieben 76 TeilnehmerInnen der Veranstaltung. Es sollen weitere Unterschriften gesammelt und an politisch verantwortliche Stellen weitergegeben werden. Resolution zum geplanten Bundesteilhabegesetz aus

Lesung bei der BRÜCKE: „K.O. – NO!!! Pass auf Dich auf!“ – mit Autorin Petra Glueck

Über das Thema „KO-Tropfen“ veranstaltet die BRÜCKE mit der Betroffenen und Buchautorin Petra Glueck eine Lesung. Termin ist Dienstag, 26. April 2016, 19 Uhr, im Tageszentrum der BRÜCKE, Engelsgrube 47, 23552 Lübeck, der Eintritt ist frei. Die Autorin ist selber Betroffene und schildert in ihrem Buch eindringlich ihre Erlebnisse, den Leidensweg und die Verarbeitung der


Seite 1 von 41234