db

Anregungen & Beschwerden

Informationen zur Unabhängigen Beschwerdestelle für Psychiatrieerfahrene und deren Angehörige für die Hansestadt Lübeck und den Kreis Ostholstein e.V. finden Sie hier.

Unser Beschwerdemanagement

(Psychische) Beschwerden zu lindern ist Aufgabe der BRÜCKE.
Die Art und Weise, wie wir das tun, oder auch das Ergebnis unserer Betreuungsarbeit können im Einzelfall ihrerseits Beschwerden veranlassen.
Diese angemessen und zur Zufriedenheit der Beschwerdeführenden zu bearbeiten ist Ziel des Beschwerdemanagements der BRÜCKE.

Aktives Beschwerdemanagement für alle, die betroffen sein können

DIE BRÜCKE unterstützt Menschen mit einer psychischen Erkrankung in unterschiedlichsten Lebenslagen. Finanziert wird unsere Arbeit überwiegend durch die Leistungsträger der Sozialgesetzbereiche (Eingliederungshilfe, Krankenversicherung, u.a.). Anders als bei einem „normalen“ Betrieb ist also der Empfänger der Leistung nicht derjenige, der sie bezahlt.

Gleichzeitig befinden sich die Menschen, die uns in Anspruch nehmen, vielfach in akuten Lebenskrisen, deren Bewältigung viel Kraft abverlangt. Im Rahmen der Betreuung durch DIE BRÜCKE gehen sie vertrauensvolle Beziehungen zu den Helfenden ein, was eine wichtige Grundlage für ihre Gesundung darstellt. So fällt es den Betroffenen oftmals schwer, ihre Verbraucherrechte aktiv wahrzunehmen.

Nicht jede Beschwerde bedarf der Bearbeitung im Zuge eines formalisierten Verfahrens. Vielfach lässt sich Unzufriedenheit im direkten Einvernehmen, durch das achtsame Handeln der Verantwortlichen vor Ort auflösen.

Wo dies im Einzelfall nicht möglich ist, bedürfen die Betroffenen eines transparenten und verbindlichen Vorgehens, um ihre Interessen gegenüber uns als Helferorganisation wahrnehmen zu können. Vor diesem Hintergrund betreibt DIE BRÜCKE ein aktives Beschwerdemanagement:

  • Informationen über das Beschwerdewesen werden aktiv an die Betreuten der BRÜCKE herangetragen (Info-Material, Besuche von Mitgliedern des Beschwerdebeirates in Einrichtungen)
  • Aber auch andere Gruppen – Angehörige, Leistungsträger, Kooperationspartner, Kunden der gewerblichen BRÜCKE-Dienste, Anwohner der BRÜCKE-Einrichtungen – können Anlass zur Beschwerde haben. Ihnen steht unser Beschwerdemanagement gleichermaßen offen.
  • Jeder einzelnen Beschwerde wird nachgegangen.
  • Spätestens vier Wochen nach Aufnahme einer Beschwerde durch den Beschwerdebeirat erhalten die Beschwerdeführenden eine Stellungnahme von der BRÜCKE.
  • Wir zielen darauf ab, die von uns beeinflussbaren Ursachen für Beschwerden abzubauen.
  • Jährlich wird ein interner Bericht über die eingegangenen Beschwerden verfasst.

Wohin kann ich mich wenden?

Wenn Sie nicht zufrieden sind, sollten Sie zunächst prüfen, wer der richtige Adressat für Ihr Anliegen ist:

Sind Sie mit dem Verlauf oder dem Ergebnis einer Hilfeleistung seitens der BRÜCKE nicht zufrieden, so wenden Sie sich gern an die zuständige Einrichtungsleitung, ggf. den Bewohnerbeirat, die Geschäftsführung oder den Beschwerdebeirat der BRÜCKE.
Gern vereinbaren wir mit Ihnen einen Gesprächstermin zur Beschwerdeaufnahme:

Kontakt

DIE BRÜCKE
Beschwerdemanagement

Schwartauer Allee 10
23554 Lübeck

Tel: 0451/ 14008-46
Tel: 0451/ 14008-40

E-Mail: beschwerde@diebruecke-luebeck.de

Weitere Informationen

Ihre Anregungen und Hinweise

Wir sind für alle Hinweise, Anregungen oder Vorschläge, wie wir unsere Arbeit in Ihrem Sinne besser gestalten können, dankbar. Bitte schicken Sie ihre Nachricht in Papierform oder per E-Mail an die obige Adresse oder unseren Qualitätsbeauftragten, Herr Matthias Göpfert (m.goepfert@diebruecke-luebeck.de).

Unabhängige Hilfe bei Beschwerden

Betrifft Ihre Unzufriedenheit eine psychosoziale Hilfsleistung (oder Regelung), die außerhalb der BRÜCKE erbracht wurde oder suchen Sie unabhängige Unterstützung, so wenden Sie sich bitte an die

BeschwerdestelleBeschwerdestelle für Psychiatrieerfahrene und deren Angehörige für die Hansestadt Lübeck und den Kreis Ostholstein e.V.

Postfach 2056
23508 Lübeck

Tel: 0174 7908210
E-Mail: info@psychiatriebeschwerde.de
Internet: http://www.psychiatriebeschwerde-hl-oh.de