db

Ambulant Betreutes Wohnen

Zitat Luc Ciompi

Einleitung

Eine angemessene Wohnung, materielle Grundsicherung und psychosoziale Unterstützung sind notwendige Voraussetzungen dafür, dass chronisch psychisch kranke Menschen ein selbständiges Leben in der Gemeinde führen können.

Einen Teil dieser Voraussetzungen zu schaffen, ist Ziel des Betreuten Wohnens, das als ambulantes Angebot eine aufsuchende Betreuung und Begleitung anbietet.

Die Räumlichkeiten des Ambulant Betreuten Wohnens in der Roeckstraße 19a, im Stadtteil St. Gertrud sind täglich drei Stunden geöffnet für alle, die diesen Treffpunkt zusätzlich nutzen wollen. Teeküche und Waschmaschine stehen zur Verfügung. Wir bieten verschiedene Freizeitaktivitäten und einen Mittagstisch an.

Das Team

Das Team besteht aus Dipl.-SozialpädagogInnen und -SozialarbeiterInnen, einer Bürofachkraft und hauswirtschaftlichen Mitarbeiterinnen.

Die Zielgruppe

Das Angebot des Ambulant Betreuten Wohnens richtet sich an psychisch kranke Menschen, die ihren Wohnsitz in Lübeck haben. Die Aufnahme  psychisch Kranker mit gleichzeitiger Suchtproblematik entscheidet sich im Einzelfall.

Betreuungsumfang

Im Aufnahmegespräch sprechen wir den individuellen Betreuungsumfang ab.

Die Kosten

In den meisten Fällen tritt die Hansestadt Lübeck – in Abhängigkeit vom Einkommen und nach amtsärztlicher  Prüfung – als Leistungsträger für die Kosten ein.

Ärztliche Behandlung

Die ärztliche Behandlung findet durch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte statt.

Ziele und Inhalte

Das Ambulant Betreute Wohnen ist ein verbindlich vereinbartes Angebot. Es orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen seiner Nutzerinnen und Nutzer.

Die  Ziele werden gemeinsam festgelegt. Sie  beinhalten in der Regel materielle, soziale und  psychische Bewältigungsmöglichkeiten als  Grundlage für ein weitgehend selbstbestimmtes  Leben mit befriedigenden sozialen Kontakten.

Die Hilfen beinhalten:

  • Unterstützung bei der materiellen Sicherung  (Wohnung, Haushaltsführung,  Behördengänge, Schriftverkehr, Arbeit,  Finanzregelung, etc.)
  • Umgang mit der psychischen Erkrankung  (Sensibilisierung für Krankheitsanzeichen,  Erarbeitung eines Krankheitskonzeptes,  Unterstützung der Arztkontakte)
  • Krisenbegleitung
  • Unterstützung und Vermittlung im sozialen  Umfeld (Kontakte zu Familie, Nachbarn, Freundeskreis)
  • Unterstützung bei der Planung der  Alltagsgestaltung
  • Aktivierung verschütteter Fähigkeiten
  • Sicherstellung körperlicher Grundbedürfnisse  (Körperhygiene, Ernährung, Schlaf, ärztliche  Behandlung)

Kontakt

DIE BRÜCKE
Ambulant Betreutes Wohnen

Roeckstraße 19a
23568 Lübeck

Tel.: 0451/ 480990-0
Fax: 0451/ 480990-99
Handy: 0160/ 1876520

E-Mail: betreuteswohnen@diebruecke-luebeck.de

Leitung: Sonja du Maire
Bereichsleitung: Kathrin Roßberg

Öffnungszeiten

Unsere Bürozeiten sind montags bis freitags von 10.30 – 13.30 Uhr.

Standort-Info

Anfahrt s. Kartenausschnitt von openstreetmap.org.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Stadtverkehr Lübeck) erreichen Sie das Ambulant Betreute Wohnen über die Haltestelle „Schulstraße“. Verbindungsinformationen erhalten Sie unter www.scout-sh.de.

Weitere Informationen

In den Räumen des Ambulant Betreuten Wohnens in der Roeckstraße 19a findet auch das Angebot Frauennachmittag der BRÜCKE statt.
Weitere Informationen finden Sie hier.