db

Allgemeine Informationen

DIE BRÜCKE unterstützt Regatta „Rudern gegen Krebs“

Unter dem Motto „Sport tut gut und macht Mut“ werden sich viele Lübecker am Samstag, dem 19. September 2015, bei der Benefitzregatta „Rudern gegen Krebs“ kräftig in die Riemen legen. DIE BRÜCKE – gemeinnützige therapeutische Einrichtungen – mit vielfältigen Angeboten zur Therapie und Unterstützung psychisch erkrankter Menschen in Lübeck – ist mit zwei Booten bei

Ausbildung mit sozialem Engagement: DIE BRÜCKE bildet in vielen Bereichen aus

Seit Jahren bildet die BRÜCKE in Lübeck junge Menschen in Ausbildungsberufen oder durch studienbegleitende bzw. -abschließende Praktika aus. Zu ersten Gruppe gehören z.B. die „Hauswirtschafter/innen“ und „Kauffrauen/-männer im Gesundheitswesen“. Doch auch im Bereich der praktischen Anteile an der Ausbildung z.B. von SozialarbeiterInnen und ErgotherapeutInnen ist die BRÜCKE aktiv. Die Ausbildung im Medizin- oder Gesundheitssektor ist

„Psychose und Sucht“: Teilstationäre Wohngruppen für Menschen mit Doppeldiagnose

Die teilstationären Wohngruppen Psychose und Sucht der BRÜCKE wurden für Menschen mit der Doppeldiagnose Psychose und Sucht gegründet. Sie sind als Folgemaßnahme an vollstationäre Eingliederungshilfen zu verstehen, da es schwierig ist, die Bewohner in einer anderen adäquaten Einrichtung unterzubringen. Eine primäre Suchterkrankung ist in allen rein psychiatrischen Einrichtungen eine klare Ausschlussdiagnose. Es ist aber auch

„Gruppe für junge Leute“: Ein neues Angebot der Ergotherapie

Wir stellen in unserer täglichen Arbeit fest, dass psychisch belastete junge Menschen in ihren spezifischen Problemlagen durch die bestehenden therapeutischen Angebote oft nur schwer zu erreichen sind. Daher haben wir jetzt in den Räumen der Ergotherapie-Praxis ein neues Angebot speziell für Patienten der Altersgruppe von 16-23 Jahren installiert. Dieses Angebot ist als geschlossene Gruppe für

BRÜCKE-Magazin 2015: „Für Lübecker aktiv“

Das sind einige der Themen im aktuellen BRÜCKE-Magazin vom Juli 2015: – Einrichtung „FrauenWeGe“ bietet Hilfen in seelischen Notlagen – Neu: Ambulante Krisenintervention (AKI) – BRÜCKE-Geschäftsstelle in neuen Räumen – Gegen Stigmatisierung in den Medien – BRÜCKE unterschreibt „Charta der Vielfalt“ … und weitere Beiträge zu Arbeit und zum Engagement in der BRÜCKE in Lübeck

Ehrenamt bei der BRÜCKE: Gemeinsam aktiv

Die BRÜCKE bietet Menschen in Lübeck vielseitige Hilfen bei psychischer Krankheit und daraus entstehenden Lebens- und Arbeitsproblemen. Wir – die BRÜCKE Lübeck – suchen auf diesem Wege Menschen, die bereit sind, mit uns gemeinsam einen Teil ihrer Zeit psychisch kranken Mitbürgern ehrenamtlich zur Seite zu stehen. Wir wollen gemeinsam mit ihnen lachen, singen, reden, etwas

Auch in 2015: Angehörigengruppe der BRÜCKE

Auch in diesem Jahr wird es im Tageszentrum der BRÜCKE in der Engelsgrube 47, 23552 Lübeck, wieder eine Gruppe für die Angehörigen geben. Wie in den vergangenen Jahren sind alle, die an einem Austausch in der Gruppe Interesse haben, mit ihren Fragen und mit ihren ganz individuellen Erfahrungen herzlich willkommen. Bewährt und durch positive Rückmeldungen

Menschen prägen Arbeitsbereiche

Gute Ideen gibt es viele – und manche werden erfolgreich umgesetzt, wenn Menschen mit Visionen und Zielstrebigkeit dahinter stehen. Im September 2006 – vor gut 8 Jahren – begann Jochen Bauer mit dem Aufbau der BRÜCKE-Digitaldruckerei im Rahmen des ADiNet (Arbeits- und Dienstleistungsnetzwerk). Die anfängliche Produktpalette aus Visitenkarten und Flyern umfasst heute alle Produkte einer

Hilfe bei psychischen Erkrankungen: Neues Versorgungsangebot von BRÜCKE und Techniker-Krankenkasse in Lübeck gestartet

Mit dem Netzwerk psychische Gesundheit (NWpG) soll die Lücke zwischen ambulanter und stationärer Versorgung bei psychisch erkrankten Menschen geschlossen werden. Versorgungsstart in Lübeck ist der 1. Juli.   Die Zahl der psychischen Erkrankungen hat im vergan-genen Jahr in Schleswig-Holstein erneut zugenommen: Drei Tage war statis-tisch gesehen jeder Erwerbstätige deswegen arbeitsunfähig – das sind fast zehn

BRÜCKE unterschrieb „Charta der Vielfalt“

Offizielle Lübecker Veranstaltung zum 3. Deutschen „Diversity-Tag“ bei der BRÜCKE   „Mehr Vielfalt unter den Menschen“ – das ist nicht nur eine Herausforderung sondern vor allem auch eine Chance. Aktueller Fakt ist: Unsere Gesellschaft und die Wirtschaftswelt werden zunehmend vielfältiger: Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Kulturen, in verschiedenen Lebenslagen, buntere Kundschaft und Belegschaft, verschiedenste Persönlichkeiten


In Zukunft gemeinsam als:

DIE BRÜCKE Lübeck und Ostholstein

Gemeinnützige therapeutische Einrichtungen GmbH

Logo DIE BRÜCKE Lübeck
Logo DIE BRÜCKE Ostholstein
X