db

Allgemeine Informationen

Hauswirtschafterin als Berufsziel

Zwei neue Auszubildende bei der BRÜCKE. Mit viel Neugier haben die beiden Hauswirtschafts-Auszubildenden Laura Rennhack und Vanessa Sack zum 1. August 2014 ihre Ausbildung bei der BRÜCKE begonnen. Die erste Einrichtung ist für die beiden jungen Frauen die „Sozialpsychiatrische Wohn- und Betreuungseinrichtung Kurzer Weg 9“. Danach setzen sie ihre Ausbildung in anderen Einrichtungen der BRÜCKE

Sport für seelische Gesundheit – Vortrag bei der BRÜCKE

Zu dem Thema „Psychische Erkrankungen – was kann man mit Sport wirklich erreichen?“ gibt es am Donnerstag, den 28.08.2014, um 19.30 Uhr, einen Fachvortrag mit Diskussion. Prof. Dr. med. Andreas Broocks (Chefarzt für Psychiatrie und Psychotherapie an den HELIOS Kliniken Schwerin) spricht über Sport und bewegungstherapeutische Behandlungen bei seelischen Erkrankungen. Die Veranstaltung findet im Tageszentrum

Mitradeln gegen Depression

Bei der „Mood Tour 2014“ ist die BRÜCKE dabei. Am 2. September können Lübecker in einer lokalen Fahrrad-Veranstaltung der bundesweiten „Mood Tour 2014“ gegen das Stigma der Depression mitradeln (engl. mood = Stimmung). Die MOOD TOUR ist Deutschlands erstes Aktionsprogramm auf Rädern, das einen wirksamen Beitrag zur Entstigmatisierung der Depression als Erkrankung leisten will –

Mit Optimismus in die Ausbildung – BRÜCKE bildet ab August drei zusätzliche Kauffrauen aus

Schnell waren die anfänglichen Unsicherheiten des ersten Ausbildungstages vorbei. Drei neue weibliche AZUBIs haben zum 1. August ihre Ausbildung bei der BRÜCKE gGmbH – Gemeinnützige Therapeutische Einrichtungen – begonnen. Viel Neues steht nun für die nächsten drei Jahre auf dem Plan für die jungen Auszubildenden. Ein „Kennenlernfrühstück“ am ersten Tag, gemeinsam mit anderen AZUBIs und

Einige FSJ-Plätze zum Herbst frei – BRÜCKE sucht junge Menschen mit sozialem Engagement

Bei der BRÜCKE (Gemeinnützige therapeutische Einrichtungen) sind kurzfristig einige Plätze für ein „Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)“ frei. Zum Start im September oder Oktober werden junge Menschen gesucht, die sich nach ihrem Schulabschluss sozial engagieren und erste berufliche Erfahrungen sammeln möchten. Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist eine Möglichkeit für junge Erwachsene sich nach dem Schulabschluss

BRÜCKE beim Arbeitnehmerempfang 2014 des Ministerpräsidenten Torsten Albig

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig hat DIE BRÜCKE 2013 zu Ehren des Jubiläums besucht. Im Nachgang hatte der Ministerpräsident Vertreter der BRÜCKE-Einrichtungen zu einem Arbeitnehmerempfang in 2014 eingeladen. Insgesamt fünf MitarbeiterInnen der BRÜCKE und die Geschäftsführung haben – stellvertretend für alle Beschäftigten – an diesem Jahresempfang teilgenommen. Geschäftsführer Frank Nüsse sagte nach der Veranstaltung: „Die BRÜCKE

NDR1 Welle Nord zu Besuch bei der BRÜCKE

Anfang Juni 2014 hatte die BRÜCKE hohen Besuch im Tageszentrum in der Engelsgrube. Der NDR1 – Welle Nord – war für Recherchen und Hörfunkaufnahmen zu Gast. Anlass war eine fünftägige Reportagereihe des NDR-Hörfunks über ehrenamtliche Tätigkeiten bei sozialen oder sportlichen Einrichtungen in Schleswig-Holstein. Insgesamt wurden fünf Einrichtungen aus Schleswig-Holstein vorgestellt, jede einzelne einen ganzen Tag

Neuregelung zur zwangsweisen Unterbringung und Behandlung von Menschen

Die Landesregierung Schleswig-Holsteins plant eine Neuregelung des Gesetzes zur zwangsweisen Unterbringung und Behandlung von Menschen sowie eine Änderung des Psychisch-Kranken-Gesetzes (PsychKG). Das Ministerium hat der BRÜCKE Gelegenheit gegeben, hierzu eine fachliche Stellungnahme abzugeben. Dieser Möglichkeit sind wir gerne nachgekommen. Die Stellungnahme finden Sie hier. Weitere Stellungnahmen stellen wir Ihnen nachstehend zur Verfügung: Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft

Ausbildung bei der BRÜCKE abgeschlossen – Lisa Fischer ist jetzt „Kauffrau im Gesundheitswesen“

Lisa Fischer, frischgebackene „Kauffrau im Gesundheitswesen“, weiß gar nicht, worüber sie sich mehr freuen soll: Erst am 30. Juni 2014 hat sie nach dreijähriger Ausbildung bei der BRÜCKE Lübeck ihre Abschlussprüfung an der Berufsschule Eutin bestanden und schon am 1. Juli beginnt ihre neue Arbeitstätigkeit als „Kauffrau im Gesundheitswesen“ in ihrem Ausbildungsbetrieb. „Nach tollen drei

Verabschiedung von BRÜCKE-Gründungsgeschäftsführer Dirk Wäcken – er geht nach 34 Jahren in den Ruhestand

Dirk Wäcken hat die gemeinnützige GmbH DIE BRÜCKE vor nunmehr 34 Jahren mit aus der Taufe gehoben und maßgeblich dazu beigetragen, dass diese vorbildliche Einrichtung der Gemeindepsychiatrie heute zu einem angesehenen mittelständischen Betrieb mit mehr als 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeit geworden ist. Die BRÜCKE hat sich ihren Platz in der Hansestadt schnell erobert und ist