db

Allgemeine Informationen

AUSSTELLUNG: „Von Lübeck nach London“ – Panoramafotografien von Anja Ludwig

Unter dem Titel „Von Lübeck nach London“ zeigt die BRÜCKE (Gemeinnützige therapeutische Einrichtungen) in ihrem Restaurant „PONS – Essen & Trinken“ eine Ausstellung mit Panoramafotografien der Lübeckerin Anja Ludwig. Präsentiert werden Motive, die in Lübeck und während 15 London-Reisen entstanden sind. Die Ausstellung läuft vom 25. Februar bis zum 6. Juli 2015 und ist werktäglich

Panta Rhei – „alles fließt“

BRÜCKE zeigt Malerei von Barbara Heuer. Unter dem Titel „Panta Rhei“ zeigt die BRÜCKE in einer Ausstellung in ihrem Restaurant „PONS – Essen & Trinken“ (An der Untertrave 71-73) Acrylbilder der Künstlerin Barbara Heuer. Die Ausstellung ist ab Mittwoch, 19. November 2014, werktags während der Restaurantzeiten von 11 bis 15 Uhr zu sehen, der Eintritt

Sport für seelische Gesundheit – Vortrag bei der BRÜCKE

Zu dem Thema „Psychische Erkrankungen – was kann man mit Sport wirklich erreichen?“ gibt es am Donnerstag, den 28.08.2014, um 19.30 Uhr, einen Fachvortrag mit Diskussion. Prof. Dr. med. Andreas Broocks (Chefarzt für Psychiatrie und Psychotherapie an den HELIOS Kliniken Schwerin) spricht über Sport und bewegungstherapeutische Behandlungen bei seelischen Erkrankungen. Die Veranstaltung findet im Tageszentrum

Mitradeln gegen Depression

Bei der „Mood Tour 2014“ ist die BRÜCKE dabei. Am 2. September können Lübecker in einer lokalen Fahrrad-Veranstaltung der bundesweiten „Mood Tour 2014“ gegen das Stigma der Depression mitradeln (engl. mood = Stimmung). Die MOOD TOUR ist Deutschlands erstes Aktionsprogramm auf Rädern, das einen wirksamen Beitrag zur Entstigmatisierung der Depression als Erkrankung leisten will –

„Im Vorwege unterwegs – a romantic recycling“

Eine Ausstellung von Sönke Baum im BRÜCKE-Restaurant PONS. Unter dem Titel „Im Vorwege unterwegs“ zeigt die BRÜCKE in ihrer gastronomischen Einrichtung „PONS“ eine Ausstellung mit Werken von Sönke Baum. Die „kleine Ausstellung von Seekarten“ ist vom 07.08. bis zum 10.11.2014 in der Lübecker Altstadt zu sehen. Das PONS befindet sich An der Untertrave 71-73 in

Einige FSJ-Plätze zum Herbst frei – BRÜCKE sucht junge Menschen mit sozialem Engagement

Bei der BRÜCKE (Gemeinnützige therapeutische Einrichtungen) sind kurzfristig einige Plätze für ein „Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)“ frei. Zum Start im September oder Oktober werden junge Menschen gesucht, die sich nach ihrem Schulabschluss sozial engagieren und erste berufliche Erfahrungen sammeln möchten. Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist eine Möglichkeit für junge Erwachsene sich nach dem Schulabschluss

Verabschiedung von BRÜCKE-Gründungsgeschäftsführer Dirk Wäcken – er geht nach 34 Jahren in den Ruhestand

Dirk Wäcken hat die gemeinnützige GmbH DIE BRÜCKE vor nunmehr 34 Jahren mit aus der Taufe gehoben und maßgeblich dazu beigetragen, dass diese vorbildliche Einrichtung der Gemeindepsychiatrie heute zu einem angesehenen mittelständischen Betrieb mit mehr als 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeit geworden ist. Die BRÜCKE hat sich ihren Platz in der Hansestadt schnell erobert und ist

Interview mit Frank Nüsse, seit Januar 2014 Geschäftsführer der BRÜCKE

Heute ist der Inklusionsgedanke in aller Munde und die BRÜCKE hat für Lübeck und darüber hinaus einen entscheidenden Anteil an der praktischen Umsetzung für psychisch erkrankte Menschen auf vielen Ebenen der gesundheitlichen Versorgung und des Gemeinwesens. Dabei reichen die Wurzeln der BRÜCKE bis zu den Anfängen der Psychiatriereform, die vor rund 40 Jahren in Deutschland

Jeden Tag ein kreatives Potenzial entwickeln

Führungswechsel bei der BRÜCKE Lübeck: Gründungs-Geschäftsführer Dirk Wäcken übergibt die Leitung nach rund 34-jähriger erfolgreicher Tätigkeit an seinen Nachfolger Frank Nüsse. Grund genug für einen würdigenden Rückblick auf die einmalige Entstehungsgeschichte einer Institution, die heute mit unverwechselbarer Identität eine ganz besondere Stellung unter den Hilfseinrichtungen für Menschen mit psychischen Erkrankungen hat. Mehr noch: Die BRÜCKE

Weltfremdheit – Fotografien von Ralf Urbschat

Neue Ausstellung bei der BRÜCKE: Unter dem Titel “Weltfremdheit” zeigt DIE BRÜCKE in ihrer Einrichtung “PONS Essen & Trinken” Fotos des Neustädter Fotografen Ralf Urbschat. Präsentiert werden Aufnahmen von Natur und Mensch im HDR-Stil, der Fotoaufnahmen wie Ölgemälde erscheinen läßt. Die Ausstellung ist bis August 2014 von Montag bis Freitag zwischen 11 und 15 Uhr