db

Freitag, 19.08.2016: Radeln gegen Depressionen – Machen Sie mit!

Mut-Tour 2016 macht Station in Lübeck  – Radeln Sie mit! Es geht wieder los: Am Freitag, dem 19. August, macht die bundesweite „Mut-Tour“ als Mitmach-Aktion unter dem Motto „Radeln gegen Depressionen“ ihre Station in Lübeck. Jeder kann mitradeln, Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Aktion beginnt um 13 Uhr mit Informationsständen und Trommelgruppe am Klingenberg, um 16 Uhr sammeln sich dort alle, die mitradeln wollen. Abfahrt ist dann um 16.30 Uhr, es geht auf eine schöne Strecke Richtung Bad Segeberg. Die Rückkehr am Klingenberg ist für 19.30 Uhr geplant. Jeder kann mitradeln, es wird langsam gefahren, der ADFC Lübeck hat die überschaubare Strecke ausgewählt. In Lübeck als Einrichtungen mit dabei sind u.a. DIE BRÜCKE (Therapeutische Einrichtungen), Radio Sonnengrau (Offener Kanal), die Telefonseelsorge, DAGNY e.V. und die KISS Selbsthilfegruppe. Weiterhin: AKTION MENSCH, Techniker Krankenkasse, Rentenversicherung, Deutsche Depressionshilfe, Deutsche Depressionsliga. Für Unterhaltung auf dem Klingenberg sorgen die Trommelgruppe der BRÜCKE sowie die Streetdancegruppe „concrete3“.

Bei Ankunft der Radler (zwischen 14 und 15 Uhr) wird Sozialsenator Sven Schindler ein Grußwort sprechen.

Programm der Mitmach-Aktion am 19. August in Lübeck

Programm der Mitmach-Aktion am 19. August in Lübeck

Die MUT-TOUR ist Deutschlands erstes Aktionsprogramm auf Rädern, das seit 2012 jedes Jahr durch Deutschland fährt und einen Beitrag zur Entstigmatisierung der Depression als Erkrankung leistet. Ziel ist es, Menschen mit und ohne Depressionserfahrungen zusammenzubringen und gemeinsam in Bewegung zu sein. Dieses Jahr geht es seit dem 4. Juni rund 7.300 Kilometer durch Deutschland. In über 70 Städten auf der Strecke sind Menschen mit – auch ohne Depressionen – eingeladen, auf Tagestouren mitzuradeln, um damit ein Zeichen zu setzen. Die Mut-Tour wird von vielen Einrichtungen – z.B. Stiftungen, Krankenkassen, Aktion Mensch – unterstützt. Mehr Informationen zur Mut-Tour 2016 gibt es unter: www.mut-tour.de

Die MUT-TOUR 2016 geht über 7.000 km durch ganz Deutschland.

Die MUT-TOUR 2016 geht über 7.000 km durch ganz Deutschland.

Depressionen sind häufige Erkrankungen – Studien sprechen von einer „Volkskrankheit“. Derzeit sind ca. 5% der Bevölkerung im Alter von 18-65 Jahren in Deutschland an einer behandlungsbedürftigen Depression erkrankt. Das sind in Deutschland ca. 4 Millionen Menschen. Depressionen verlaufen meist in Form von Krankheitsphasen (Episoden), die Wochen bis Monate, manchmal auch Jahre anhalten können. Depressionen gehen wie kaum eine andere Erkrankung mit hohem Leidensdruck einher, da diese Erkrankung ins Zentrum des Wohlbefindens und der Lebensqualität zielt.

Die BRÜCKE war bereits bei der letzten Tour 2014 zahlreich vertreten.

Die BRÜCKE war bereits bei der letzten Tour 2014 zahlreich vertreten.

Die Mut-Tour will nicht nur auf diese Krankheit aufmerksam machen und zu einem „normalen Umgang“ damit anregen. Es geht auch darum, Menschen zusammen zu bringen und sich gemeinsam sportlich zu betätigen. Durch viele Untersuchungen ist bekannt, dass sportliche Aktivitäten den Gesundungsprozess – besonders auch bei Depressionen – fördern können.

 

In Zukunft gemeinsam als:

DIE BRÜCKE Lübeck und Ostholstein

Gemeinnützige therapeutische Einrichtungen GmbH

Logo DIE BRÜCKE Lübeck
Logo DIE BRÜCKE Ostholstein
X