db

Neue Ausstellung bei der BRÜCKE: „MEINE.AUGEN.BLICKE“ – Fotografien von Hans Nicolas Vieth

Unter dem Titel „MEINE.AUGEN.BLICKE“ zeigt die BRÜCKE (gemeinnützige therapeutische Einrichtungen) in ihrem Restaurant PONS (An der Untertrave 71-73) ab Mittwoch, dem 25. Oktober 2017, Kunstwerke des Lübecker Fotografen Hans Nicolas Vieth. Präsentiert werden großformatige Aufnahmen von Landschaften, Makrofotos, Architekturfotos und urbane Motive.

Die Ausstellung ist bis zum 12. Februar 2018 werktäglich zwischen 11:30 bis 15 Uhr zu sehen, der Eintritt ist frei.

Landschaftsaufnahmen sind eine Spezialität von Nicolaus Vieth

Landschaftsaufnahmen sind eine Spezialität von Hans Nicolas Vieth

HANS NIKOLAS VIETH wurde 1982 in Lübeck geboren. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und ist Hobbyfotograf seit 2012. Er sagt über seine fotografischen Arbeiten: »Als eine Norwegenreise bevorstand, kaufte ich mir meine erste digitale Spiegelreflexkamera und bildete mich danach autodidaktisch weiter – z.B. durch Fotozeitschriften und Podcasts. Dazu kam der Besuch eines Fotoseminars zum Thema Bildgestaltung bei Prof. Harald Mante. Nachdem ich mich in verschiedenen Bereichen ausprobiert habe, bevorzuge ich heute Landschaftsaufnahmen, Makrofotografie, Architektur und urbane Motive. Ich habe an einigen Wettbewerben von Fotozeitschriften teilgenommen und dort veröffentlicht.«

Zum Ausstellungsort: Das „PONS“ ist eine gastronomische Einrichtung der BRÜCKE in Lübeck. Sie gehört zum „Arbeits- und Dienstleistungsnetzwerk“ (ADiNet) der BRÜCKE, das Arbeitsmöglichkeiten für psychisch beeinträchtigte Menschen und Dienstleistungen in den weiteren Bereichen Druckerei, Wäscherei, Gartenservice und PC-Service bietet. Zum Konzept dieser Einrichtung gehören auch wechselnde Kunstausstellungen.

Kontakt: ADiNet, An der Untertrave 71-73, 23552 Lübeck, Telefon 0451 – 397789-0 (Ansprechpartner Tilman Schomerus), adinet@diebruecke-luebeck.de